GDBA-Wahl

Willkommen auf meiner Seite!

Bis zum 1. November 2021 nutze ich diese Seite als Werbeplattform, denn ich habe mich über die GDBA vom Landesverband Berlin-Brandenburg zur Wahl aufstellen lassen als Vertreterin der Einzelmitglieder beim Genossenschaftstag im Dezember.

Warum? Da ich beim letzten Wahlkampf Feuer gefangen habe für den Wind of Change von LISA JOPT.
Seit dem letzten Genossenschaftstag bin ich stellvertretende Beiratsvorsitzende der GDBA und bin mental gewappnet für die weiteren Herausforderungen, die uns die kommenden Jahre bringen werden – in Zeiten von drastischen Kürzungen in einzelnen Kommunen und Ländern, durch eine wachsende Zahl an öffentlich werdenden Machtmissbrauchsfällen an einzelnen Theatern, sowie generelle Ausnutzung der „künstlerischen Freiheit“, die mir ein Intendant nicht zufällig als „diktatorische Freiheit“ betitelte, während er mir quasi eine Nichtverlängerung aussprach. Ich kenne die schönen und weniger schönen Seiten des deutschsprachigen Theaterkosmos, trotz meiner 32 Lebensjahre habe ich bereits an  rund 15 Theatern gearbeitet, als freiberufliche Musicaldarstellerin, aber auch mehr und mehr hinter den Kulissen, als Assistentin und zuletzt auch zwei Spielzeiten in einem KBB eines Stadttheaters. Ich arbeite genreübergreifend und berufsgruppenübergreifend, mich interessiert die Vielseitigkeit des Theaters, keine Abgrenzungsmentalität, wie sie so oft gelebt wird.

Wer mehr über mich erfahren möchte, wie ich ticke und was mich am und im Theater bewegt, kann hier in eine Podcastfolge mit mir reinhören:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/katzen-und-cashcows-der-musical-podcast/id1493769471?i=1000536099609

Wer sonst eine Frage hat, kann mich gern kontaktieren.

Also – Wählt mich, damit ich mich für euch einsetzen kann. Und sagt es gern weiter.
Danke euch!
Eure Joyce