Presse

„Mit Joyce Diedrich hat eine junge Nachwuchsdarstellerin vom IFM die Rolle der Lisa übernommen, die mit glasklarer Stimme sowie emotional-authentischem Schauspiel auftrumpft und dieser in anderen Inszenierungen so oft vernachlässigten Rolle einen ganz eigenen Stempel aufdrückt.“

musicals, Ausgabe April/Mai 2015
Heft 175/ Dominik Lapp

 

„Die andere zentrale Frauengestalt, Jekylls Verlobte Lisa, wird von Joyce Diedrich auf die Bühne gebracht – die Musical-Studentin am Osnabrücker Institut für Musik (IfM) hat die Chance genutzt, die ihr zufiel, weil die eigentliche Darstellerin ausfiel: Mit ausdrucksvoller Stimme und hoher Bühnenpräsenz integriert sie sich hervorragend ins Ensemble.“

http://www.noz.de/deutschland-welt/kultur/artikel/556128/volle-opulenz-voller-erfolg-musical-jekyll-amp-hyde#gallery&0&0&556128

Ralf Döring, Neue Osnabrücker Zeitung, 16.3.2015

 

„Erst kurz vor der Premiere wurde (…) fieberhaft Ersatz gesucht – und in der jungen Hochschul-Studentin Joyce Diedrich gefunden. Was für eine Chance! Und wie gut sie das macht! Dafür, dass sie sich noch mitten in der Ausbildung befindet (…), fügt sich die angehende Musicaldarstellerin nahtlos ein in die Riege der Hauptdarsteller.“

http://kulturesque.blogspot.de/2015/03/so-ist-das-musical-jekyll-hyde-im.html

 

Ob einfühlsam, energisch oder verführerisch – alle Darsteller hauchen ihrer Puppe Leben ein: (…) Joyce Diedrich gibt eine verführerische (…) Lucy. Nach kurzer Zeit glaubt der Zuschauer, die Puppe würde singen.

http://www.musical1.de/news/avenue-q-begeistert-hagen/

  1. Imping (09.09.2015)

 

(…) Doch dem Liebesglück steht die sexbesessene Lucy, heiß präsentiert von Joyce Diedrich, im Wege, die dem unbedarften Princeton den Kopf verdreht. (…)

http://www.musical-world.de/theater/musicals-a-c/avenue-q/

© Text: Stephan Drewianka; dieser Bericht erschien ebenfalls in der Musical-Fachzeitschrift Blickpunkt Musical Ausgabe 78 (Nr. 05/15, September-November 2015);